Über 800 Briefe kuvertiert!!

850 Briefe an einem Nachmittag versandfertig machen – wieso nicht einfach selbst übernehmen?

Einige Vereinsmitglieder des DigiClub, dessen Ziel die digitale Bildung und Weiterentwicklung ist, haben an einem Donnerstagnachmittag ganz analog Plakate gefaltet und Briefe zusammengestellt.

Denn für die Veranstaltung der JuniorRobotics, die Robotermeisterschaft in Germering nächsten Frühling, müssen schon jetzt Schulen über eine mögliche Teilnahme informiert werden.

Nach einer kurzen Anleitung falteten sechs jugendliche Mitglieder sowie der Vorsitzende Jürgen Biffar und Michaela Wienke fleißig rund 1.000 Plakate in das passende Format. Dass es sich dabei um echte Handarbeit handelt, konnte man danach unschwer an den Händen der Freiwilligen erkennen.


Anschließend wurden die 850 Briefe an die Schulen aus Bayern und die benachbarten Bundesländer mit vollem Einsatz zum Versand vorbereitet. Nach ein paar Mal Flyer zusammen mit den Plakaten und den Anschreiben in einen Umschlag stecken hatte jeder den Dreh raus und das Kuvertieren ging immer schneller von der Hand.

Nach knappen 3 Stunden hatten schließlich alle ihre Stapel abgearbeitet.

Die Herausforderung dabei war nicht etwa das Kuvertieren – als besonders wichtig galt es, die Reihenfolge der Postleitzahlen nicht durcheinander zu bringen.

Damit alle Briefe zuverlässig ankommen, wurden die fertigen Kuverts gründlich sortiert in Kisten eingeordnet.


Danach konnten die freiweilligen Helferinnen und Helfer die sechs Kisten voller JuniorRobotics Umschläge mit gutem Gewissen beim Postamt abgegeben.

Die Mitglieder konnten am Ende auf einen produktiven Tag zurückblicken, an dem der ersten Schritte bei der Planung der JuniorRobotics in die Tat umgesetzt wurde!


841 Schulleitungen in Süddeutschland erhalten unsere Einladung, mit Ihren Teams an unserem Roboter-Wettkampf teilzunehmen: Am 23. Und 24. Mai organisieren wir in Germering die Junior Robotics – Fira German Open 2020, www.junior-robotics.de.

DATENSCHUTZ