3D-Druck für Naschkatzen

Gerade rechtzeitig vor Beginn der diesjährigen Girls Technik Camps hat der DigiClub seinen neuen Mitarbeiter für sein Angebot „3D-Werkstatt“ eingestellt. Neben Kunststoff-Figuren werden die Kinder nun auch Kreationen aus Schokolade am PC konstruieren und anschließend mit dem neuen 3D-Drucker ausdrucken. Dabei entstehen individuelle Pralinen oder phantasievolle Verzierungen für Torten und Plätzchen.


Beim Team-Workshop am vergangenen Wochenende bereiteten die Jugendbetreuerinnen und -Betreuer den Drucker für die Camps vor. „Der Druck geht viel schneller als beim Kunststoff. Dafür hält das Druckergebnis kürzer – weil es so lecker schmeckt.“ fasst Campleiterin Medha Koora zusammen.

Der Schokoladendrucker „Mycusini“ kommt vom 2014 gegründeten bayerischen Food-Printing-Pionier Print2Taste aus Freising.


Für die beiden zweitägigen Technik Camps „3D-Werkstatt“, die für Mädchen von 9-13 Jahren am 3./4. und am 9./10. August jeweils von 9 bis 14:30 Uhr im Rahmen des Germeringer Ferienprogramms stattfinden, sind noch Anmeldungen möglich.